julia-busch

Julia Busch

Formenexplosion trifft auf stille Geometrie – in ihren Collagen erschafft Julia Busch ihre ganz eigene Bildwelt und einzigartige Kompositionen.


Für Julia (Jahrgang 1976) ist das Zerschneiden bestehender Bilder und das neu Zusammensetzen ihrer entstehenden Werke ein Prozess, der es ermöglicht, Bedeutungen, Positionen und Emotionen zu reflektieren. Ihre Collagen wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen gezeigt, darunter die Weird Collage Show in New York sowie Age of Collage Show in Berlin und Hamburg. 


Durch das gezielte Zerschneiden und Neukombinieren von Bildern aus Journalen und Magazinen gestaltet Julia erstaunliche Arbeiten: Von knallbunt bis sepia, von laut wirbelnd bis still kreisend. Trotz vielseitiger Formensprache ist die Handschrift der Künstlerin deutlich erkennbar. Gekonnt setzt sie figürliche Elemente an geometrisch anmutende Farbflächen und spielt mit verschiedenen Stufen von Abstraktion. Bereits existierende Bilder setzt sie so in eine neue Realität und verleiht ihnen eine außergewöhnliche Energie.

 

Prestigious exhibition

Prestigious exhibitions