walter-rothwell

Walter Rothwell

From the moment I first used a camera I fell in love with photography’s ability to capture and preserve the world the way I saw it. I am still filled with the same wonder and compulsion to make images.

Sie wirken inszeniert und doch sind es Dokumentationen des alltäglichen Lebens. Walter Rothwell hält in seinen Fotografien Momente aus Reisen und dem urbanen Alltag fest.

Walter (Jahrgang 1970) arbeitete, nach seinem Diplom als Fotograf am Bournemouth und Pool College für Kunst und Design, selbständig an Projekten für Zeitungen und Magazine. Seine Fotoarbeiten sind vom alltäglichen Leben beeinflusst. Die reale Welt ist nicht digital: In den analogen Arbeiten zeigt sich eine unbearbeitet Ästhetik, manchmal ganz simple dann wieder überwältigend.

Der Fotograf versucht diese Momente von Schönheit, Freude, und Humor festzuhalten. Die dabei einstehenden Aufnahmen faszinieren durch ihre visuellen Kompositionen von Form und Licht. Durch die Verwendung des Schwarz-Weiß-Films schafft es Walter, Konturen und Formen in seinen Fotografien herauszuarbeiten und sichtbar zu machen. Städte wie London, Chicago oder Bangladesch dienen dabei als Motiv. Im Vordergrund steht das städtische und urbane Leben in dem sich das Nebeneinander aller Interaktionen und das Miteinander der Menschen nicht voneinander trennen lassen.

Best color quality

Hochwertige Qualität und 75 Jahre Farbbrillianz

International newcomer

International aufstrebender Künstler