robert-gotzfried

Robert Götzfried

„Meine Bilder entstehen, wenn die Orte sich des täglichen Treibens entledigt haben. Dann zeigen diese Orte ihre kühle Schönheit, Symmetrie und architektonische Präzision."

Robert Götzfrieds Fotografien sind visuelle Gleichungen, die – so sagt er selbst – immer aufgehen. In seinen Arbeiten lassen sich Raster und Symmetrien finden, egal ob er Schwimmbäder, Achterbahnen oder Straßenszenen fotografiert.

 

Robert (Jahrgang 1976) absolvierte die Fachschule für Drucktechnik in Ravensburg und ließ sich zum Schriftsetzer ausbilden, bevor er Kommunikationsdesign studierte. Der Schwerpunkt seines Studiums lag auf Printmedien und Fotografie. Seit 2003 lebt der gebürtige Lindauer in München und arbeitet als Fotograf und Designer. Seine Fotografie Südbad, Kinderbecken aus der Serie pools war 2014 für den Sony World Photography Award nominiert. Seit 2014 führt er einen Lehrauftrag für Fotografie an der Schule für Gestaltung in Ravensburg aus. 2015 hat Robert im Auftrag von Canon Europa die Serie Looking down on Munich fotografiert. Die Arbeiten waren die Leitmotive der europaweiten Canon-Kampagne Come And See. Sie stellt eine Weiterführung seiner 2011 in Bankok entstandenen Serie BTS dar, die exklusiv bei Pablo & Paul erhältlich ist.

 

Orte an denen normalerweise Unordnung, Trubel und Lärm herrscht, verwandelt Robert zu Bildern mathematischer Ordnung. Viele Serien entstehen an menschenleeren Orten. Der Foto-Künstler will die Seele dieser Orte abseits ihrer vorgesehenen Funktionalität darstellen.

Prestigious exhibition

Bedeutende Einzelausstellungen