caroline-fischer

Caroline Fischer

Gekonnt inszeniert Caroline Fischer in ihren Zeichnungen Klang und Rhythmik. So entstehen Werke, die Musik für die Augen sind.

 

Die 1987 geborene Künstlerin studiert an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Professorin Karin Kneffel. 2013 führte sie ein Jahresstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdiensts nach Japan. Die dort erhaltenen Einblicke in die asiatische Tuschemalerei sind deutlich in ihren Werken erkennbar.

 

Caroline erforscht in ihren Arbeiten unterschiedliche Darstellungen von Musik. In einer Bibliothek fielen ihr vor einigen Jahren handschriftliche Notenbilder bekannter Komponisten in die Hände. Diese nutzt sie jedoch nicht, wie ursprünglich vorgesehen, um hörbare Melodien zu erschaffen. Stattdessen wählt die Künstlerin gezielt einzelne Elemente der Notenbilder aus, zeichnet diese neu und erzeugt stille, aber nicht weniger klangvolle Werke. Sie macht Musik durch ihre Kunst sichtbar.