anna-maria-bellmann

Anna Maria Bellmann

Ihre Papierarbeiten sind beeindruckend detailgenau. Anna Maria Bellmann beherrscht die traditionelle Technik des Papierschnitts in Perfektion und zaubert leichte, fragile Werke.

 

Für Anna Maria (Jahrgang 1984) war das Kunsthandwerk schon immer ein großer Teil ihres Lebens. Bereits in ihrer Kindheit war sie fasziniert von verschiedenen künstlerischen Techniken und entwickelte eine Begeisterung für den Werkstoff Papier. Im Laufe der Jahre erweiterte sie ihre Fähigkeiten im Papierschnitt und eröffnete als Autodidaktin ihr kleines Kunstatelier Feine Papierobjekte. Heute lebt und arbeitet sie in Ambach am Starnberger See. 

 

Anna Maria setzt die einzelnen Schnitte in ihren Arbeiten intuitiv und doch bewusst. Das Motiv existiert bereits in ihrer visuellen Vorstellung, bevor sie es ohne eine Vorlage oder Skizze filigran in das Papier schneidet. Die einzelnen Schnitte setzen sich zu einem zarten, reliefartigen Motiv zusammen. Die verschiedenen Formen und Aushebungen bilden einen Wechsel von Licht und Schatten. Inspirieren lässt sich Anna Maria vor allem davon, was sie visuell einfängt. Die Bandbreite reicht von der Naturwelt, Pflanzen und Lebewesen, die sie tagtäglich umgeben, bis hin zu geometrischen Formen oder Stadtkarten, von denen sie sich während ihrer Reisen inspirieren lässt. 

 

(Copyright Foto: Jesus G. Pastor )